Notice: The called constructor method for WP_Widget is deprecated since version 4.3.0! Use
__construct()
instead. in /mnt/web023/d1/28/51965128/htdocs/ml_ctb/wp-includes/functions.php on line 3502 SRM | contrabass

Posts by SRM

Prozessunterstützung: Verteidigung der Verrechnungspreise einer Import-VertriebsgesellschaftLitigation support: Defend transfer prices of a national sales company

 

Branche: Automobilindustrie

Erstellen eines Transfer Pricing Gutachtens für einen globalen japanischen Automobilhersteller

Land / Region Niederlande

Kurzprofil

Der japanische OEM beliefert den europäischen Markt mit PKW und P&A über ein Netz von Tochtergesellschaften. Die niederländischen Steuerbehörden haben die Verrechnungspreise nicht akzeptiert und Gewinnanpassungen vorgenommen.

Ziel

  • Ein Gutachten zur Verteidigung des Verrechnungspreissystem erstellen – insbesondere war ein adäquater Fremdvergleich zu erarbeiten.

Art des Projektes

  • Prozessgutachten

Details:

  • Die Wiederverkaufspreismethode wurde verwendete
  • ein detailliertes Profil der Funktionen und Risiken (inklusive der dazugehörigen Bilanzanalyse wurde erstellt)
  • ein europaweite Suche nach unabhängigen Vergleichsunternehmen wurde durchgeführt, Unterschiede im Ausweis sowie funktional Unterschiede wurden identifiziert und entsprechende Anpassungen vorgenommen;
  • funktionale Interviews mit den Vergleichsunternehmen wurden durchgeführt, um die für die Anwendung der Wiederverkaufspreismethode erforderlichen Informationen zu erheben;
  • die Ergebnisse wurden in einem Gutachten zusammengefasst.

Ergebnis:

  • Das Gutachten kam zu dem Ergebnis, dass die Verrechnungspreise dem Fremdvergleich entsprachen, d.h., Gewinnanpassungen waren nicht erforderlich.
  • Der niederländische Finanzgerichtshof hat sich dieser Auffassung letztinstanzlich angeschlossen.

 

Industry: Automotive Industry

Litigation support – defend the transfer prices for cars and associated P&A of a major Japanese OEM’s national sales company

Country/Region

The Netherlands

Client profile

The Japanese OEM used a network of wholly owned national sales companies to sell passenger cars and associated P&A to the European market. The Dutch tax authorities challenged the transfer prices.

Objective/Task

  • Create a report defending the transfer prices and particularly provide outside evidence to demonstrate that the transfer prices are at arm’s length

Type of project

  • Litigation support

Details:

  • The resale price method (gross margin) was employed
  • a detailed functional and risk (including in-depth financial analysis) profile was established
  • a European search for resale price comparables was conducted, accounting reclassification and functional adjustments were identified and determined
  • Functional interviews with comparables were conducted in order to gather the detailed information necessary to properly apply the resale price method.

Result:

  • The study arrive at an arm’s length range of gross margins demonstrating that the client’s transfer prices were at arm’s length
  • The court finally accepted the reasoning.

Dokumentation und Neugestaltung eines VerrechnungspreissystemsTransfer Pricing Policy review and documentation

 

Branche:

Automobilindustrie

Überprüfung und Neugestaltung des Verrechnungspreissystems eines global agierenden Automobilzulieferers

Land:

Multinational – Mexico, Spanien, Frankreich, Rumänien, Tschechien, Südafrika, China, Deutschland

Aufgabe/Funktion:

  • Projektleiter mit direkter Berichtslinie zum CFO / zur Geschäftsleitung der Gruppe
  • Überprüfung und Anpassung des Konzernverrechnungspreissystems gem. den OECD Transfer Pricing Guidelines

Art des Projektes:

Komplette Überarbeitung der Transfer Pricing Policy (Produkte, Komponenten und Dienstleistungen)

Details:

  • Die Gruppe erwirtschaftet mit ca. 2.500 Mitarbeitern in 13 Gesellschaften einen Umsatz von € 300 Mio. p.a.
  • Das Projekt umfasste:
    • Analyse der Transaktionen, Funktionen und Risiken der Service Gesellschaften und der Werke (10 Standorte in Europa, Amerika, Afrika und Asien);
    • Unterstützen bei verrechnungspreisbezogenen Steuerprüfungen innerhalb der Gruppe sowie von Post Merger Aktivitäten;
    • Entwickeln und Bewerten von alternativen Konzepten aus strategischer und steuerlicher Sicht unter Berücksichtigung des Fremdvergleichs
    • Erstellen einer Dokumentation des bestehenden Systems sowie Neugestaltung des Verrechnungspreissysstems
    • Management-Präsentationen und Diskussionen, um die Einführung und Umsetzung des Systems zu ermöglichen.
  • Durch das Projekt wurde erhebliches Verbesserungspotenzial in verschiedenen Bereichen identifiziert:
    • Projektmanagement und Projektabwicklung
    • Kostenstellenrechnung – insbesondere Prozesskosten in der Fertigung
    • Produktkalkulation (Vor- und Nachkalkulation)

Zielsetzung:

  • Die für Transfer Pricing erforderliche Management und Verwaltungszeit wurde reduziert;
  • Eine deckungsbeitragsorientierte Preisfindung verbessert Make/Buy-Entscheidungen;
  • Ein standardisiertes Cost-Plus-Pricing für allgemeine Dienste (PM10 Reporting) vereinfacht Abrechnung, Dokumentation und den zweiseitigen Benefittest;
  • Das Steuerrisiko konnte reduziert werden.

 

Industry:

Automotive
Transfer pricing policy review with management responsibility for a multinational automotive supplier

Country/Region:

Multinational – Mexico, Spain, France, Romania, Czech Republic, Republic South Africa

Client profile

  • The group develops, manufactures and sells automotive components as first or second tier supplier. It operates 13 entities with about 2.500 employees and generates annual revenues of about € 300 Mio.

Objectives/task:

  • Project leader directly reporting to the CFO / the board of the management board of the group
  • Review and adjust the group’s transfer pricing system to re-focus the group on profits and to mitigate tax exposure

Type of project:

Reshape the entire transfer pricing system for products, components and intangibles based on OECD Transfer Guidelines

Details:

  • Project scope:
    • Analysis of functions and risk of the 10 plants and the service companies
    • Develop, assess and implement a revised transfer pricing approach for tangible property, contract R&D and contract services
    • Support various transfer pricing related tax audits, and PMI activities
    • Create a transfer pricing policy documentation covering the past
    • Management presentations, tax presentations, co-operation with auditors
  • The project identified significant room for improvement in the areas of :
    • project management and project execution
    • cost accounting, in particular product and process costing analysis
    • product costing (new products)

Project category

Interim Management / Transfer Pricing Economist

Period

2,5 years

Results:

  • Re-focus management on increasing profits and market share
  • Reduce tax exposure
  • Improve the processes crucial for product costing – the total cost approach was replaced with a variable contribution margin procedure ensuring competitive pricing to increase capacity utilisation.
  • A standardized cost plus pricing for general services was implemented in the group’s PM10 reporting system to facilitate both cost plus pricing (TNM-based) as well as the two-sided benefit test.

SRM

gründete contrabass

 

hat umfassende Erfahrung in der kaufmännischen Führung mittelständischer Unternehmen/Unternehmensgruppen;

 

als Business Partner und “kaufmännisches Gewissen” des Managementteams trägt er dazu bei, Chancen zu nutzen und die damit verbundenen Risiken kalkulierbar zu gestalten;

 

als Experte für Verrechnungspreise entwickelt und implementiert er Verrechnungspreissysteme, die sowohl betriebswirtschaftlichen als auch steuerlichen Anforderungen genügen;

 

als Interimsmanager unterstützt er das operative Geschäft der Klienten;

 

als Lehrbeauftragter gibt er seine Erfahrung an junge Menschen weiter.

 

Sonstige Interessen:

  • Big data analytics
  • Real Options
  • Angewandte Ökonometrie
  • Digitale Fotografie
  • Jazz

SRM

founded contrabass;

 

has significant experience in administration of mid sized integrated groups;

 

acts as business partner and the management team’s “business conscience” in order to take opportunities at the expense of manageable risk;

 

develops and implements transfer pricing policies meeting both, business needs and tax requirements;

 

support as interim manager its clients operations;

 

shares insights and experience with students as lecturer;

 

Other passions:

  • Big data analytics
  • Reals options
  • Applied econometrics
  • Digital photography
  • Jazz